Ein Blick aufs große Ganze? – Unser Europa ist ne Transe!

Nein es geht hier mal nicht um die Wahl einer Wurst sondern um unseren Blutdurst.

In der Ukraine, (Getreidekammer Russlands) sind 400 Söldner der Fa. Academi/ex-Blackwater (im Auftrag von Monsanto) für “unsere Sache” im Einsatz? Ohne diese käuflichen Berufsmörder gäbe es wohl deutlich weniger Tote in diesem Konflikt zu vermelden? Der Sohn des US Vizepräsidenten übernimmt große Anteile an ukrainischen Rohstoffen? Die einzig seriöse Darstellung glober Konflikte findet in ÖR Satiresendungen statt? Regierungen werden weltweit nach amerikanischem Gusto bestimmt? Alles scheint immer unübersichtlicher, verworren & viel zu anstrengend um zu begreifen um was es geht?

“Wir” als “die Guten”(tm) müssen jetzt endlich merkeln was auch unser Gauckler dieses Jahr betont hat: Unsere Verantwortung für Krieg und Frieden in der Welt! Als einer der größten Waffen & Prothesenhersteller stehen wir in der Pflicht keine Arbeitsplätze zu gefährden und auch unseren großen Bruder nicht zu verärgern! Der Schulhofschläger vom Großen Teich wird sonst leicht ungehalten wenn seine Wasserträger sich nicht ohne weiteres offenbaren wollen!

Falls es tatsächlich jemand noch nicht mitbekommen hat: z. Zt. gibt es in der Republik den wiederbelebten Brauch der Montagsdemo für den Frieden. In mehr als 50 Städten versammeln sich Menschen um gewaltfrei für den Frieden und insbesondere gegen die Kriegstreiberei der “systemrelevanten” Medien zu demonstrieren. Zahlreiche Versuche diese Bewegung zu diskreditieren haben einen regen Zulauf dieser Form der Bürgerbeteiligung nicht bremsen können!

Selbst die dümmsten Teilnehmer unserer Gesellschaft haben inzwischen bemerkt das es etwas faul ist im Staate! Nur jene die ihr Denken gänzlich an eine veröffentlichte Meinung abgegeben haben, also glauben wollen “was dem Medien” erzählen, bemühen die angebotenen Feindbilder und enttarnen sich dabei als die wahren Gefährlichen unserer Zeit. Ja, es herrscht ein Kampf ums Bewusstsein und die Propaganda der Lightmedien fordert Opfer von uns allen…

Wer komplexe Themen auf Populismus und Personen reduziert, unreflektiert angebotene Erklärungen wiederholt und vertritt, wer einseitige Betrachtung gutheisst & ein gesundes Maß Selbstkritik konsequent vermissen läßt, der ist auf Höhe der veröffentlichten Meinung! Ein gut funktionierender Teil eines Systems das den Globus dominiert, das Prinzip der Terraristen! (Pax Americana) Oder um es kurz und frei nach einem “Potus” zu benennen: Wer jetzt nicht dagegen ist, unterstützt “uns” und ist dafür!

Für was? Na für unser Team Europa, unsere Vorstellung von der “richtigen” “guten” Sache.
Hier sehen wir das neue Kiew, die verbündeten Europas jeglicher Wahl, also im Moment Mutti Merkels & Steinmeiers Mannschaft, beim Freizeitsport in der “neuen” Ukraine die “uns” immerhin 5 Mrd. $ investitionen gekostet hat:

http://vimeo.com/93847390 – ein wirklich aufschlussreicher Einblick für was “WIR?” stehen!

Wer etwas gegen diese Gemeinschaft hat ist im systemrelevanten Begriff “Separatist” bzw. “Putinversteher” und Feind unseres “Wes(t?)ens” und unserer Vorstellung einer Welt amerikanischer Prägung.

Wir, als transatlantische Wertegemeinschaft blicken ja auf eine Vielzahl von gemeinsamen Charaktereigenschaften. Stichworte wie Guantánamo, Abu Ghraib oder auch der mutwillige Bruch von Völkerrecht bei den Kriegen gegen Jugoslawien, Afghanistan, Irak und Libyen, sowie schließlich die tausendfach tötenden Drohnen in Pakistan und Afrika (von deutschem Boden gesteuert) sind Leuchtfeuer unserer Vorstellung von Demokratie!

Unsere moralische und militärische Überlegenheit beweisen wir, wenn wir mit Instrumenten wie dem IWF Staaten unter die Macht des Geldes zwingen. Unser Bündnis erstreckt sich über sämtliche etablierten Parteien. Ohne Ausnahme wissen wir alle relevanten Bereiche einer öffentlichen Organisation unter informeller Kontrolle. Nichts von Bedeutung entgeht unseren 5 Augen und der böse Feind kann seine Techniken von Propaganda & NLP nicht annähernd mit der Macht unserer vereinigten Medien messen. (Bertelsmann = Berlusconi = fox = …)

Was die Welt aus der deutschen Geschichte gelernt hat ist offensichtlich: Es funktioniert! Ein starkes Europa kann es nur unter deutscher Führung geben, wer die Währung kontrolliert beherrscht das System. Schon vor 1914 gab es Pläne für eine “Kontrollregion” Europa, die dem tagesaktuellem Europa des neuen Jahrtausends entsprachen. Erst der Euro hat sie faktisch ermöglicht! In der Ukraine fand schon das NS Regime nützliche Strukturen vor, auch dieses Land hat Geschichte!

Der Euro, dessen Rettungsschirm, die Eu Kommission, der Lissaboner Vertrag, alle diese großen & wichtigen Bereiche unseres alltäglichen Lebens, zu denen ich als deutscher Staatsbürger nie gefragt werden musste, sind großartige Errungenschaften einer funktionierenden Demokratur. In regelmäßigen Abständen beerdigen Bürger ihre Stimme in einer Urne um in Frieden ruhen zu können. Jegliche Teilnahme an dieser Art von Repräsentanz legitimiert die bestehenden Eliten und versichert die einzelne Existenz ihrer machtlosen Überflüssigkeit für entscheidende Prozesse.

Halten wir also fest:

Vom Geist der westlichen Demokratie

Das Geschäftsfeld Revolution

Lightartikler und Machteliten

Wahlmanipulation in D

Und hier eine Vielzahl von gesammelten Hintergründen in Schrift, Bild und Ton für Menschen mit eigenständigem Denken jenseits der Programmierung von Massen durch Zwangsmediation…

Fazit: Wer dieses Europa wählt weiß was er tut – Er & Sie taucht auch die Hände in Blut (…)

Soviel zu Zivilcourage und Bürgerpflicht, denn vielmehr braucht es nicht:
Organisieren wir uns redundant! Form@ieren wir dieses System jedes mal wenn wir uns sehn.

Wie wärs z.B. nächsten Montag???

Bis dahin Bestes!*

Noah