Was bringt die neue Ordnung der Welt?

“Die Wahrheit liegt nicht in der Mitte, sondern die Wahrheit ist das Ganze!
Die Wahrheit ist nicht der kleinste gemeinsame Nenner, sondern das größte gemeinsame Vielfache!”

&

“Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht
werden, desto besser schlafen sie.” (Bismarck)


Fundbausteine für eine kleine Entschwörungtheorie des Zeitgeistgeschehens:

— “…Die entscheidende Grundlage, die all diesen Ereignissen zugrunde liegt,

ist die Entwicklung der neuen Weltordnung,

die wesentlich mehr ist als nur eine Ideologie – sie ist eine «Mystik…”

Der Autor der Kernidee: Cecil Rhodes -1877

Zwei Perspektiven eines Begriffs

Kurzitat C.R.

*

JFK on Secret Societeys

Die Neue Welt Ordnung (NWO -1996 – Deutsch)

Das unsichtbare Imperium – Die Schatten-Regierung – NWO/neue Weltordnung

Im folgenden mal einige eingesammelte Buchempfehlungen die eine recht grobe Zusammenfassung des Themas gewähren:

Ein Autor der am 1.11.2011 aus (mir) unbekannter Ursache verstarb:

Viktor Farkas – Gnadenlose Macht

…Die Wucht der Globalisierung scheint die Menschheit zu einen – in Wirklichkeit führt
sie zu ihrem gewalttätigen Zerfall. Gleichzeitig werden Kriege ohne UNO-Mandat geführt
und auch sonst alles auf den Kopf gestellt, was uns vertraut ist.

Ist das der natürliche Lauf der Dinge, oder stecken dahinter geheime Langzeitstrategien? Soll die Welt in eine Zeit globaler Gesetzlosigkeit gestürzt werden, dass daraus die »Neue Weltordnung« entstehen kann? Kurzum: Weltherrschaft nach und durch einen globalen Weltbürgerkrieg?

Der Autor legt den Finger auf wunde Stellen unserer Welt, die uns alle schmerzen.

Haben auch Sie den unbestimmten Eindruck, dass die meisten Informationen selektiert und
maßgeschneidert werden, um galoppierende Umwälzungen zu verschleiern, die uns alle
betreffen?

Werden Sie gehirngewaschen? Was ist mit manchen Ihrer Nachbarn, sind die
gehirngewaschen? Seien Sie nicht so voreilig, wenn Sie die Möglichkeit Ihrer eigenen
Gehirnwaschung verneinen.

Fürchten Sie den Terror? Manche meinen, man sollte sich lieber vor den
Anti-Terror-Maßnahmen fürchten, man könnte nämlich »vorbeugend erschossen werden« …
 Haben Sie nicht auch schon einmal vermutet, dass der »Krieg gegen den Terror« in
Wirklichkeit ein »Krieg gegen unsere Freiheit« sein könnte?
 

Wissen Sie, dass Orwells Gedankenpolizei bereits überholt ist? Heute kontrolliert sich
der Bürger nämlich selbst.

Halten Sie es für denkbar, dass wieder »Blockwarte« umgehen könnten?
 Haben Sie nicht auch das Gefühl, die »klassische Familie« sei »zum Abschuss freigegeben«?
 Haben Sie eine Ahnung, was Ihnen von der EU noch alles droht?
 Wussten Sie, dass Angst der Schlüssel zur Herrschaft ist und Katastrophenmacher deshalb Hochsaison haben?  Ist Ihnen bewusst, dass der Tag nicht fern ist, an dem Chips in Lebensmitteln und Arzneien stecken werden und an dem Sie ohne implantierten Chip keinen Job mehr bekommen werden?

Auf seiner Suche in einem Irrgarten von Desinformation hat Viktor Farkas Top-Secret-Akten durchforstet und Kleinmeldungen große Aufmerksamkeit geschenkt. Er hat Mauern des Schweigens eingerissen und Wahrheiten entdeckt, die viel zu lange verborgen geblieben sind. Er dokumentiert: die Wirklichkeit, wie wir sie kennen, ist größtenteils erfunden. Unglaublich vieles, das als gesichertes Wissen gilt, ist eine dreiste Lüge. …

……….

*

Network –die Welt von morgen aus 1976
Die neue Weltordnung – Prof. Dr. Walter Veith

Es geht darum, überall die Entstehung verschiedener Kontinentalblöcke (Europa, Afrika,
Nordamerika, Südamerika), die politisch vereint sind und von den gleichen Gesetzen
bestimmt werden. Die Gesamtheit dieser Blocks soll die grundlegenden Strukturen einer
Weltregierung bilden, eine Weltwährung soll das Ganze strukturieren.

Der IWF hat dies bereits im April 2010 verkündet, als er sich für eine Weltwährung (den Bancor) ausgesprochen hat, herausgegeben von einer Welt-Zentralbank (vgl. Bericht IWF vom 13.4.2010: «Reserve accumulation und International Monetary Stability»). Das bedingt die Aufgabe des Dollars und eine komplette Reform des weltweiten Finanzsystems.

Nach dem Fall der Berliner Mauer haben die angelsächsischen Eliten den Rhythmus beschleunigt, indem sie in Kooperation mit Deutschland die Errichtung einer ihren Interessen unterworfenen Europäischen Union vorangetrieben haben. Diese Europäische Union soll theoretisch bis 2015 eine komplette transatlantische Partnerschaft mit der Neuen Welt bilden, die ihrerseits aufgerufen ist, sich im Rahmen einer Nordamerikanischen Union nach den Wünschen des Council on Foreign Relations zu vereinigen. Angesichts des Machtzuwachses der asiatischen, insbesondere der chinesischen Welt wollen sich London und Washington die vollständige Kontrolle des Erdöls der Länder des südlichen Mittelmeerraums und des Nahen Ostens sichern.

Der 7. Februar 2004 kann als offizieller Startschuss für die staatliche und zivilisatorische Umstrukturierungspolitik in den muslimischen Ländern von Marokko bis Afghanistan bezeichnet werden. Anlässlich der 40. Münchner Sicherheitskonferenz unter der Ägide der Nato, präsentierte Joschka Fischer, damals Aussenminister von Bundeskanzler Schröder, ein wahrhaftes politisches Programm, das in Absprache mit den USA auf die muslimischen Länder anzuwenden sei…

… 0,5 Prozent der Weltbevölkerung, besitzen aber 35,6 Prozent des globalen Vermögens. Das reichste 1 Prozent mit einem Vermögen von 588.000 USD besitzt 43 Prozent des Weltvermögens. Nimmt man die 334 Millionen (7,5%) hinzu, die ein Vermögen zwischen
100.000 und einer Million haben, was 43,7 Prozent des globalen Vermögens ausmacht, dann verfügen die reichsten 8 Prozent über 79 Prozent des gesamten Vermögens. …

Es gibt unzähligen Quellen und Medien, die uns mit den Nachrichten über die o.g. Organe von Bilderberger bis Freimauerer überschüttet, es kommt aber nach wie vor kaum etwas über die Finanz-Weltgemeinschaft und das geschieht sicher nicht zufällig. Die Parole wäre :

“Sucht nach der Finanz-Weltgemeinschaft!”. …”


“… Estulins Buch macht die Tatsache deutlich, daß die Bilderberger, zusammen mit dem CFR und der TC zu einer Art Schattenregierung geworden sind, deren vorrangiges Ziel es ist, die Souveränität aller Nationalstaaten abzuschaffen und deren Wirtschaft unter globale Kontrolle der Konzerne zu stellen, überwacht durch einen „elektronischen globalen Polizeistaat“ …”

http://dassystem.blogspot.com/2010/10/finanz-weltgemeinschaft.html

“…Die Finanz-Weltgemeinschaft hat bestimmt das Zeug, um die Welt nach ihren Wünschen zu bestimmen, wie verhält sie sich denn zu uns besser bekannten Organen wie Bilderberger, CFR, UNO, €U, U$A, IWF, Weltbank… auch Freimaurer werden genannt, die NWO beabsichtigen.

Es ist kaum denkbar, dass eine NWO ohne der Finanz-Weltgemeinschaft entstehen könnte, d.h. sind die o.g. bekannten Organen höchstens nur nützliche Werkzeuge, die die Finanz-Weltgemeinschaft verwendet oder nicht, abhängig davon, wie geeignet sie für die Weltbestimmung sein können.

Auch den Begriff NWO (Neue Weltordnung) müsste man durchleuchten. Die Welt hat immer eine Ordnung, jede nächste Weltordnung ist immer neuer als die Vorherige. Natürlich muss die Weltordnung an die veränderte Bedingung angepasst werden, z.B. an die veränderten Wirtschaftsmächte. Eine Weltordnung in den 60-ger Jahren konnte noch ohne China definiert werden, die Weltordnung 50 Jahre danach muss China unbedingt einbeziehen. Die Weltordnung wird natürlich langfristig gestaltet, der Aufstieg von China wurde schon vor 1971 (Aufnahme in den Sicherheitsrat, Mitten in der Kulturrevolution) entschieden, die Kulturrevolution war offensichtlich kein Hindernis und vielleicht sogar ein Teil des Masterplans.

—-

Das wars so im Groben – Die heftigeren mystischen Klopfer bleiben hier besser unerwähnt … Wer mehr Mystizismus schätzt hat oben reichlich Quellen verlinkt – Immer selber denken – nie alles glauben!